j
Smurfette* One

Kein Kommentar | 10.01.2017 | Cinematograph, Entertainment, Fäntasy, Gesellschaft, Ideologies, Life Style, Racebender-Genderblender, Tous les Crêpes |

Das hab ich auch gedacht, als ich gestern endlich Rogue One gesehen habe:

But Where Are the Rest of the Women in Rogue One?

Es gibt dieses schöne Bild, wo HetLoveInterest™ die Rebellen der Rebellen versammelt hat damit sie (der einzigen) weiblichen Hauptperson in die schlacht Ziehen und da sind von ca. 15 Leuten genau 0 weiblich (ja, es gibt zwei, drei weibliche X-Wing-Fighter oder wie’s heißt, die im Gegensatz zu den alten Star Wars nich dem Schnitt zum Opfer gefallen sind, sondern eine halbe Sekunde was sagen dürfen).

Ansonsten ganz okayer Film, mir war das zuviel Gekämpfe, das war langweilig und deprimierend. Einer hier meinte, das sei eher Kriegsfilm als Märchen und das sehe ich auch so. Und ich mag halt Märchen (= The Force Awakens) lieber als Kriegsfilme, keine Frage.

*siehe FemFreq