j
Adobe Creative Suite stellt auf Abo-Modell um

Kein Kommentar | 07.05.2013 | Dezign |

d.h. Photoshop kostet dann 24,59€/Monat.

Und irgendwie brabbeln sie was von Cloud, d.h. das wird sicher nicht nur sicherheitstechnisch der Super-Fail.

Das wär‘ dann ja mal DIE Gelegenheit, aus diesen ganzen vor sich hindümpelnden Open Source-Alternativen (Gimp für PS, Inkscape (speicherbare Fenster-/Paletten-Layouts wären schonmal ein Anfang) für Illustrator, Scribus für Indesign, ???* für After Effects) per Crowdfunding zu benutzbaren Programmen ausbauen zu lassen. Wer ist dabei?

OPEN SOURCE CREATIVE SUITE!

*?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.