j
Apples Schulbuch-Falle funktioniert

Kein Kommentar | 26.04.2013 | Ideologies, Tous les Crêpes |

Schönes Ding, das ich grade miterleben darf: Vielleicht erinnert ihr euch, dass Apple verstärkt in Bildung investieren wollte und blah. Jeder, nicht total merkbefreit ist, wusste schon damals, dass es denen natürlich nur darum geht, Leute auf ihr Closed-System zu holen.

Und der Plan geht anscheinend auf, eine Mitbewohnerin von mir hat sich vor kurzem ein iPad gekauft, weil es Apps, die sie für die Uni haben muss natürlich nur da gibt! Total geil, und jetzt ist Sie von dem Ding natürlich total begeistert.* Die Uni hat also Apple eine Kundin geschenkt. So macht man das.

Aber was red‘ ich hier, geht lieber hin und rettet die Bienen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.