Archive

j
Wer bei Apple dachte eigentlich

Kein Kommentar | 12.08.2017 | Dezign, Ideologies, Life Style, Religiöse Feelings, Software, Tous les Crêpes |

das irgendjemand aus sowas schließen kann wie das Wetter wird:

Weiße Icons auf superhellgrauem Hintergrund? Wenn du die Augenzusammenkneifst, kannst du’s vielleicht erkennen!

Was von diesen zwei Zahlenreihen ist die Uhrzeit, was die Temperatur? Denk jedes Mal wieder eine Sekunder drüber nach! (Wär ja zu einfach zu den Gradzahlen einfach ein ° dazu zu machen.)

So ein Quatsch!

j
Ein weiterer Messenger …

Kein Kommentar | 25.07.2017 | Ideologies, Life Style, Software, Tous les Crêpes |

den es im Auge zu behalten gilt: Brian, äh, ich meine Briar* kann ohne zentralen Server, und lokal auch Internet (dann mit lokalem Wlan oder Blauzahn). Wie in den Kommentaren angemerkt, bleibt das bestimmt auch wieder ein Randphänomen, weil du um Kontakte hinzuzufügen entweder persönlich einen QR-Code scannen must oder irgend son Web-of-Trust-Ding absolvieren. Das alte Sicherheit VS Bequemlichkeits-Ding

*Weiß nich, wie sinnig ich diesen Namen finde.

(Via Heise)

j
Polizeistaat G2017

Kein Kommentar | 16.07.2017 | Das Kapital, Fakten Fakten Fakten, Gesellschaft, Ideologies, Medien, Politics, Sozialismus, Tous les Crêpes |

Wer wie ich auch die Nase voll von „Die ‚Linksterroristen‘ sind genausoböseböse wie Nazis, weil wo ist der Unterschied zwischen einem Auto und einem Asylantenheim“-Rhetorik hat, der oder dem sei nochmal der Logbuch-Netzpolitik zum Thema ans Herz gelegt, wo es – oh Wunder! – so aussieht als hätte unser durchmilitarisierter Freund und Helfer da einiges an Mitschuld and den Krawallen™ (was denen natürlich ZUFÄLLIG total in die Hände spielt, weil jetzt natürlich wieder mehr Rechte und Überwachung etc durchgedrückt werden wird).

j
Wer immer dachte,

Kein Kommentar | 07.07.2017 | Cinematograph, Das Kapital, Fakten Fakten Fakten, Gesellschaft, Ideologies, Politics, Tous les Crêpes |

dass Aussagen wie „Hollywoodkino is US-Propaganda“ zu sehr Verschwörungstherie is: Hier gibt’s ein Buch mit dem er oder sie sich vom Gegenteil überzeugen können (Via Benjanun_S):

Their research reveals the extent to which U.S. intelligence operates within Hollywood — where they were involved in over 800 movies and 1,000 TV shows.

The CIA’s involvement ranges from obvious contenders such as films like “Argo” and “Zero Dark Thirty,” to more surprising media such as “Oprah” and “America’s Got Talent.”

– Telesur TV

j
Brötchentütennavigation

Kein Kommentar | 21.06.2017 | Entertainment, Fakten Fakten Fakten, Life Style, Reise, Reise |

„Der Begriff entstand unter Seglern in der dänischen Südsee und rührt von der Vorstellung (bzw. dem Erleben) her, dass man – oft etwas angetrunken – abends in irgendeinen kleinen Hafen einläuft und erst am nächsten Morgen beim einheimischen Bäcker anhand des Aufdrucks auf der Brötchentüte ermittelt, wo man sich befindet. Zusätzlich wird oft eine Seekarte verwendet, um festzustellen, wo sich dieser Ort genau befindet.“

Thank you, Wikipedia!