Archive

Omti
ein paar 33C3 Perlen

2 Kommentare | 03.01.2017 | Tous les Crêpes |

hab garnicht so viel gesehen, dieses Jahr. Aber hier 3 talks, die ich super fand:

SpiegelMining – Reverse Engineering von Spiegel-Online
Wer denkt, Vorratsdatenspeicherungen und „Big Data“ sind harmlos, der kriegt hier eine Demo an Spiegel-Online.

Die Sprache der Populisten
Wie politische „Gewissheiten“ sprachlich konstruiert werden

und für Techies:

Shut Up and Take My Money!
The Red Pill of N26 Security

Omti
V.A. – Pampa Records Vol. 1

2 Kommentare | 06.05.2016 | Ausdrückliche Empfehlung, Mukke |

1. lianne la havas lost & found (matthew herbert remix)
2. roman flügel – 9 years (dj koze remix)
3. ada – you and me
4. axel boman – in the dust of this planet
5. nasrawi – bump with you
6. funkstörung – i does it
7. jackmate feat. nik reiff – pacemaker
8. lawrence – glow
9. dntel – snowshoe
10. josef – i wonder
11. michel cleis – un prince
12. die vögel – everything
13. mount kimbie – bells_5
14. stimming – no. 17
15. isolée – i like it here can i stay?
16. jamie xx & kosi kos – come we go
17. gold panda – black voices
18. acid pauli – nana
19. roman flügel – 9 years

soundcloud

Omti
#unendlichesspiel

1 Kommentar | 11.03.2016 | Literatür |

Hat wer das Buch gelesen? Bis jetzt habe ich es 3x angefangen und bin immer noch nicht durch. Aber bald gibt es das (vielleicht) als Hoerspiel. Der WDR will per crowd-community-user-whatever-Projekt das Buch als Hoerspiel einsprechen lassen. Mit an Bord ist Martin Gretschmann (Acid Pauli, console, No Twist), der mit anderen fuer die musikalische Untermalung (unendliche Komposition) des Ganzen sorgt:

Die Musik dazu komponiert 24 Stunden, sieben Tage die Woche und ein Jahr lang die „Goldene Maschine“: ein analoger Synthesizer, der aus 57 Modulen mit 172 Kabeln und über 200 Reglern eine sich theoretisch nie wiederholende Musik komponiert.

Weitere Infos:
http://unendlichesspiel.de/

http://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-hoerspiel/unendlichesspiel-david-foster-wallace-100.html