j
Wer bei Apple dachte eigentlich

Kein Kommentar | 12.08.2017 | Dezign, Ideologies, Life Style, Religiöse Feelings, Software, Tous les Crêpes |

das irgendjemand aus sowas schließen kann wie das Wetter wird:

Weiße Icons auf superhellgrauem Hintergrund? Wenn du die Augenzusammenkneifst, kannst du’s vielleicht erkennen!

Was von diesen zwei Zahlenreihen ist die Uhrzeit, was die Temperatur? Denk jedes Mal wieder eine Sekunder drüber nach! (Wär ja zu einfach zu den Gradzahlen einfach ein ° dazu zu machen.)

So ein Quatsch!

j
Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das nochmal sagen würde aber*

1 Kommentar | 06.01.2017 | Dezign, Tous les Crêpes |

das is von Microsoft und sieht ziemlich cool aus:


(Via DN)

(Ich bin mir allerdings darüber im Klaren, dass man da z. B. nich den Windoge-Explorer sieht und irgendne komische MusicApp (Windoge hat sowas?), cool zu machen is sicher einfacher als das OS. Andererseits iTunes lol. Wobei das auch ok aussieht, nur benutzen kann’s halt kein Mensch. Das is sicher, was hier auch passieren wird).

Müssen Sie nur noch ihre Spionage abschaffen und man könnte sich mal überlegen, das zu benutzen …

j
Wieder was gelernt!

2 Kommentare | 13.05.2016 | Dezign, Fakten Fakten Fakten, Software, Tous les Crêpes |

Illustrator-Reaganzglas

Ich hab heute was designfrickel-mäßiges rausgefunden, was ich schon öfters mal hätte brauchen können:

Wenn’s um komplexere Formen mit Rundungen, wie zum Beispiel dem Bauch von diesem Reaganzglas (1) geht, war mein Vorgehen, um das mit Flüssigkeit zu füllen, bisher immer die Fläche zu duplizieren und dann zu verkleinern. Das geht aber nicht wirklich, die Rundungen/Abstände der Innenfläche stimmen mit der äußeren nich überein (2).

Die coole Lösung (3) ist die Fläche zu duplizieren, eine Kontur drumzumachen, diese (bei AI in der Kontur-Schaltfläche) innen auszurichten, dann die Kontur mit Objekt > Pfad > Konturlinie in einen Pfad umwandeln, die äußere Fläche löschen und BÄMS (4), perfekt!

Noice!