j
Gibt’s eigentlich eine Alternative zu LibreOffice/Excel

5 Kommentare | 22.03.2017 | Software, Tous les Crêpes |

die nicht so der totale UX-Alptraum ist, was Diagramme angeht? Ich will eigentlich nur ein paar Statistiken haben z. B. wie oft was pro Monat angefallen ist und das dann in ’nem (nicht zu hässlichen, danke) Balkendiagramm haben.

Und ich kenn mich zwar mit Excel nicht aus aber in LibreOffice ist das alles der totale Alptraum, von dem Auswählen der Spalten, die du haben willst, bis hin zu „Oh, ich ändere nochmal kurz, … oh, cool alles über die Zahlen verschoben … cool jetzt is alles gelöscht, genau was ich wollte, danke, total selbsterklärend.“

Anyone?

Edit: Sowas wie Daytum nur mit mehr Möglichkeiten, eigentlich.

j
Master Password

Kein Kommentar | 26.02.2017 | Infotaining Clips, Software, Tous les Crêpes |

Abgesehen von dem ungoogelbaren und fragwürden Namen, ganz coole Idee (Ton ausmachen):


(Via Privacytools.io)
Aus deinem Namen und URL wird ein Passwort generiert, dass dann gecopypastad wird. Kein Cloud-Backup, kein Passwortrecovery, wenn das Device flöten geht.

Einige Probleme, die ich mit dem System habe: was passiert, wenn ich meinen Blog von jfml.eu/blog auf jfml.eu umziehe und dort vorher mein Portfolio gehostet habe. Dann müsste ich ja das PW irgendwie ändern (so dass das PW im Blog das frühere vom Portfolio hat oder so?). Auch bei so nicht leicht merkbaren Domains wie dem z. B. dem ISP-Config von unserem Server ist das irgendwie leicht unpraktisch. Oder wenn der Server mal umzieht. Außerdem gehört nicht zu jedem PW eine URL.

Hat jemand dazu eine Idee oder sieht andere Schwachstellen?

j
Oldschool-Adblocking

Kein Kommentar | 17.02.2017 | Software, Tous les Crêpes |

Da ich’s grad mal aktualisiert hab (keine Ahnung, wie ich da damals drauf gekommen bin) aber bei someonewhocares gibt’s einen hostfile, (siehe Wikipedia) mit dem recht viele Trackingseiten SYSTEMWEIT abgeschaltet werden können.

Das hat z. B. den Vorteil, dass Apps bei Windoge nich einfach ungefragt nach Google-Analytics telefonieren können (wenn man die entsprechenden Zeilen (z. Zt. 323–325) im dem Hostfile de-auskommentiert … -____-).*

Gute/n Firewall / Adblocker / Trackingschutz ersetzt das wahrscheinlich nich aber ich find’s ganz cool …

*Idealerweise will der natürlich auf den Router, denk ich mal?

j
Wie Gitlab als 160-Personen Remote-Firma funktioniert

2 Kommentare | 12.02.2017 | Infotaining Clips, Life Style, Software, Tous les Crêpes |

Ganz interessant, scheint besser zu sein, wenn alle von zu hause arbeiten als nur manche, weil dann alles dokumentiert werden muss und die Leute im Büro nich mal kurz was besprechen, was die zuhause Arbeitenden dann nich wissen:


(Via HN)

(Ich würde mich ja immer sehr über eine Mattermost-Installtion auf unseren Server freuen – oder Gitlab, weil da is das wohl schon integriert?)

j
Geld-Bürokratie

7 Kommentare | 02.11.2016 | Das Kapital, Krymsykramsy, Software, Tous les Crêpes, Wirtschaft |

Wie machtn ihr das eigentlich mit Finanzübersicht, Ein- und Ausgaben etc.? Mit ’ner coolen App oder (wie ich) in einer wunderschöne ExcelLibre Office-Tabelle?

Ich hab bei so Kreativmenschen-Meetings in letzter Zeit öfters mal Leute von FreeAgent getroffen, dass sieht echt sinnvoll aus (und gruselig, wenn die Balkendiagramme dann in Wirklichkeit nach unten zeigen) aber 200€$#£? im Monat sind natürlich ca. 400% über meiner Schmerzgrenze, insofern is das schoma raus.