6 Gedanken zu „Designerkrankheit

  1. KefRoyalKefRoyal

    Kann mir das einer erklären? Ich wollte lachen, aber was ist denn kerniges Kerning für mich als Nichtdeseiner

    Antworten
  2. j

    als kerning wird in der (computer?)typographie der optische ausgleich der buchstabenzwischenräume bezeichnet. auf deutsch: es soll optisch so aussehen, als ob zwischen allen buchstaben gleich viel platz ist. da aber nicht alle buchstaben gleich breit sind und die gleich form haben, müssen in der realität je nach buchstabenkombination verschiedene zwischenräume stehen.
    .
    bei CITY muss z.b. zwischen dem I und dem T ein größerer abstand sein alz zwischen dem T und dem Y (argh, oder anderstum? ^_______^). bei schriften, die man so am computer hat, ist das schon für einen vom schriftentwickler erledigt worden (was wohl das schwierigste an der fontentwicklung ist).
    .
    siehe typolexikon.de
    .
    und hier gibt’s via nerdcore ein kerning-game
    .
    don’t hate me now, YOU ASKED FOR IT!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.