j
Racebending.com

Kein Kommentar | 08.05.2012 | Ideologies, Politics, Racebender-Genderblender, Tous les Crêpes |

Man, man, man. Bzw. mensch, mensch, mensch, natürlich. Man, argh, bekommt ja immer garnicht mit, was die sich alles für krasse Scheiße ausdenken, da würde ein normaler Mensch nie drauf kommen.

Und aus diesem Grund gibt es so Seiten wie racebending.com, die sich das alles mal anschauen. Und sich z. B. mit „whitewashing“ beschäftigen, dem Phänomen, wenn aus Charakteren aus den verschiensten Teilen dieser Welt in den Medien plötzlich Blondies werden. Oder Akira plötzlich in Amerika spielt. Und bestimmt auch aus Homosexuellen Heteros, aus Frauen Männer, aus Linken Liberale und aus allem anderen, was auch nur ansatzweise Abwechslung in den Medieneiheitsbrei bringen könnte, die ewig gleichen westlichen Stereotypen werden.*

Solange die Medien solchen Scheiß machen bin ich überall und sofort für Frauen-, Behinderten-, Emigranten- und was auch immer-Quoten. Und mehr Menschen mit Migrantionshintergrund bei der Polizei. Und wähle deswegen nicht mehr Piraten.

Ich fass es nicht.

* Wo war nochmal diese schöne Zusammenstellung den ewig gleichen männlichen Computerhelden? Hier ist eine. Gnihih, TheGamesOfChance hat irgendwie was zum Thema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.