jooki
uND PLÖzlich sind wir alle kriminell!

2 Kommentare | 19.06.2012 | Tous les Crêpes |

uND PLÖzlich sind wir alle kriminell! link zu ein auf eben diesen namen hörendes interview in der SZ und zwar mit dem netzaktivisten till kreutzner. Der zum Beispiel zum geilen 3-Strikes in wohltuender klarheit definiert:
„Das ist eine Form von Kontrolle, die verfassungs-, grundrechts- und menschenrechtswidrig ist. Das Internet ist heute das wesentliche Informations- und Kommunikationsmedium. Den Menschen das Internet abzuklemmen, ist damit vergleichbar, ihnen gleichzeitig die Zeitung, das Fernsehen und das Radio wegzunehmen. Briefe dürften sie auch nicht mehr schreiben. Und das wegen Urheberrechtsverletzung?! Wir reden ja hier nicht von Völkermord oder Kindesmissbrauch. Ein nicht tolerables, absolut unverhältnismäßiges Mittel.“

man muss ja heut echt so teile aufklappen wie deborahs Philosphie-Magazin wo die dann so geistesblitze haben, wie das die verlustlose und zeitlose (ver)teilung von informationen) die momentane sperspitze der menschlichen entwicklung darstellt ohne deren impulse wir heute verschlammt auf dem Rübenacker rumz6ttttttttthjjjkrepeln würden. (das war gerade die katze, ich muss jetzt auch mal pennen;)

2 Gedanken zu „uND PLÖzlich sind wir alle kriminell!

  1. j

    ja ja, der gute vg-wort-tracker, was der eigentlich genau macht, würde man gerne mal wissen. spionage im auftrag der schreibenden künstler.
    .
    hier sei nochmal auf collusion verwiesen, der einem das tracking in realtime zeigt. bei mir passiert da allerdings nichts (die ganzen websites reihen sich nur um einen einzeigen punkt, der wahrscheinlich ich sein soll, verbindungen zwischen anderen gibt’s net), vielleicht hilft noscript, ghostery etc. tatsächlich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.