5 Gedanken zu „Welt auf Pump – Globale Verschuldung

  1. j

    k. a., is halt alles gelaber.
    .
    solange es die reichen reicher macht und die armen drauf scheißen wird sich halt nichts dran ändern.
    .
    wenn unsere zivilisation in den 20ern nicht zusammengebrochen ist, warum sollte sie es jetzt tun?
    .
    die antiken kulturen hatten auch alle ein paar jahrhunderte um sich zu verabschieden, die bekommen wir auch. bzw. vielleicht muss man da unsere globalisierung gegenpotenzieren …

    Antworten
  2. jooki

    ..weil die Richtung der Entwicklung nicht geändert wurde und es heute Xmal schlimmer ist. ..es dramatisiert sich expotential sich, Jahunderte haben wir gewiss nicht mehr.. heut morgen wurde der klimakollaps für 2025 prognostiziert, yeah!

    Antworten
  3. j

    @joik: ja, klimakollaps ist das, was ich mit globalisierung meinte, die früheren zivilisationen hatten halt noch nicht die möglichkeit, die welt zum teufel zu reiten (wobei man ja munkelt, dass so antike kulturen in südamerika sich ihren eigenen lokalen klimakollaps gebaut haben. hab ich das eigentlich gecrapt, damals?).
    .
    aber diesen finanzbullshit kann man sicher noch einige zeit weiter treiben. wo ist denn da der unterschied, wenn es zehn nullen mehr oder weniger sind …

    Antworten
  4. Pingback: Die Macht der Finanzkonzerne | Web - Crap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.