jooki
Wow, ganz schön unverschämt!

3 Kommentare | 27.01.2014 | Ideologies |

Mit welch mangelndem Stilgefühl dieser Lanz Mann da an einer inhaltlich und rethorisch überlegenen Sahra Wagenknecht rumbufft! Und dann pöbelt neben der Dumpfbacke auch noch dieser Stammtischproll Jörges dazwischen, in formvollendeter Stupidität. Eine weitere, entsetzliche Folge aus der Reihe: DAS MACHEN DIE MIT EUREN RUNDFUNK-STEUERN!

…hab ich beim Anblick der unten verlinkten Talkshow neulich gedacht, jetzt wächst sich die „Affäre“ prompt zu einem dollen Event aus. Petition gegen den Lanz mit über 85.000 Zeichnern. Es geht den meisten „Linken“ glaubich einfach nicht mehr klar, dass ihre Aussagen mit einer Populismus-Verdachts-Keule platt geklopft werden. Es ist leider im ÖRRundfunk Mainstream alles links von SPD entweder als dubiose Extremhaltung darzustellen oder über den medialen Tellerrand zu schubsen.

Update: Wow! Die Petition hat jetzt 226.000 Unterstützern. Unter eine Mainstream Media Machine ist angesprungen um die Lesart der Affäre umzukehren: Der arme Lanz und die Hetzjagd! Wer die Petition gelesen hat, wüsste natürlich.

Update: Bei Web-Crap hat sich vorgestern, eventuell im Zuge der Lanz-Debatte die Besucherzahl verdoppelt. Und auch die Klicks auf einen Artikel zur Verfassungswiedrigkeit der Rundfunk-Steuern sind hochgeschnellt. Es ließe sich vermuten, dass die Menschen hier den Unmut darüber äußern, keine Mitbestimmung zu haben, was für ein Zeug in der von ihnen bezahlten Glotze läuft.

 

3 Gedanken zu „Wow, ganz schön unverschämt!

  1. OmtiOmti

    Hatte ich auch schon gelesen und gleich petitioniert. Der Typ sollte eigentlich =0= Aufmerksamkeit bekommen, warum darf der im TV noch frei rumlaufen…?

    Antworten
  2. jooki

    Markus Lanz verdient als Moderator beim ZDF nach ungesicherten Angaben jährlich 1.248.000 €. Diese Zahlen tauchen häufiger auf: Seit Oktober 2012 moderiert er „Wetten, das…?“ und erhält dafür jährlich 128.000 €. Mit der Talkshow „Markus Lanz“ verdient er weitere 250.000 € jährlich. Das ist von Interesse, seit er Frau Wagenknecht aus bisher ungeklärten Gründen damit foppen wollte, dass sie ein normales Abgeordnetengehalt von 8.252 € brutto kassiert.
    Interessant: Linke-Abgeordnete spenden davon 1.930 € (23,4 %) ihrer Partei , die keine Unternehmensspenden annimmt und daher auf Eigenfinanzierung durch Mitgliedsbeiträge und privaten Spenden angewiesen ist, was eine gewisse Unabhänigkeit von der Wirtschaft gewährleistet..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.