Princess Cyd

Kein Kommentar | 15.03.2018 | Cinematograph, Entertainment, Gesellschaft, Ideologies, Life Style, Medien, One Art Please, Racebender-Genderblender, Tous les Crêpes |

Einer der wenigen Filme, der bei mir in letzter Zeit einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat (sowohl was die allgemeine Stimmung als auch den Inhalt angeht) ist Princess Cyd. Ein größtenteils sehr ruhiger Film, der is auf undramatische Weise schafft, viele grundlegende Themen und Fragen zu bearbeiten, Leben und Tod, Älterwerden, Identität, Sexualität, was is wichtig und wertvoll im Leben etc.

Ausdrückliche Empfehlung ^___^

Neko Samurai ?Samurai ♥ Cat?

Kein Kommentar | 01.03.2018 | Cinematograph, Fellige Freunde!, Teaser Trailer, Tous les Crêpes |

Endlich wieder Katzencontent, aus Japan, is ja klar:


(Via Twitta!)

(Ich befürchte, dass das einer dieser Filme is, wo das Konzept supergeil is, es aber letztenlich nich für einen Spielfilm reicht. Auch der Trailer is schon eher so na ja. Öh, aber es gibt einen zweiten Teil und eine TV-Serie. Mh.)

Und ja, diese Fragezeichen bleiben da drin. Ich hab den Scheiß extra in ~ umgewandelt aber das darf im Titel nicht sein, weil 💩Wordpress💩

Pfffff

3 Kommentare | 09.12.2017 | Animnation, Cinematograph, Das Kapital, Entertainment, Tous les Crêpes, Wirtschaft |

Weil’s ja ein Garant für Erfolg is (nicht), macht Hollywood weiter schlechte Verfilmungen von japanischer Popkultur. Wie kann man das noch beschissener machen als sonst? Mach die Hauptperson per CGI zur Uncanny-Valley-Puppe:


(Via RonanWills)

Ich freu mich schon drauf zu lesen WIE sehr der floppt! Das ist bestimmt auch irgendwie so’n Steuertrick, dass du mit Filmen, die unter Garantie floppen, ein paar hundertmillionen Dollar verbrennen kannst und dann …? Machst du’s einfach nochmal!

Glassworks VFX for A Monster Calls

Kein Kommentar | 21.10.2017 | Animnation, Cinematograph, Fakten Fakten Fakten, Infotaining Clips, Literatür, Tous les Crêpes |

Das spanische Special-Effects-Studio Glassworks hat anscheinend für „A Monster Calls“ (ihr erinnert euch sicher noch an den Trailer mit DER STIMMEEEEEEEHHHHRRRRRGGGGH!) Sequenzen mit einer ziemlich coolen Mischung aus 3D und (gefakten) analogen Zeichnungen gemacht:

Kam als Vorschlag bei diesem Video


(Via PeterFobian)

über die coolen Haare in der grade laufenden Anime-Serie Land of the Lustrous (hab ich noch net gesehen).

Kann man alles machen! Ich auch will! (Aber lieber ein Spiel, was so gezeichnete Texturen hat.)