Pfffff

3 Kommentare | 09.12.2017 | Animnation, Cinematograph, Das Kapital, Entertainment, Tous les Crêpes, Wirtschaft |

Weil’s ja ein Garant für Erfolg is (nicht), macht Hollywood weiter schlechte Verfilmungen von japanischer Popkultur. Wie kann man das noch beschissener machen als sonst? Mach die Hauptperson per CGI zur Uncanny-Valley-Puppe:


(Via RonanWills)

Ich freu mich schon drauf zu lesen WIE sehr der floppt! Das ist bestimmt auch irgendwie so’n Steuertrick, dass du mit Filmen, die unter Garantie floppen, ein paar hundertmillionen Dollar verbrennen kannst und dann …? Machst du’s einfach nochmal!

Glassworks VFX for A Monster Calls

Kein Kommentar | 21.10.2017 | Animnation, Cinematograph, Fakten Fakten Fakten, Infotaining Clips, Literatür, Tous les Crêpes |

Das spanische Special-Effects-Studio Glassworks hat anscheinend für „A Monster Calls“ (ihr erinnert euch sicher noch an den Trailer mit DER STIMMEEEEEEEHHHHRRRRRGGGGH!) Sequenzen mit einer ziemlich coolen Mischung aus 3D und (gefakten) analogen Zeichnungen gemacht:

Kam als Vorschlag bei diesem Video


(Via PeterFobian)

über die coolen Haare in der grade laufenden Anime-Serie Land of the Lustrous (hab ich noch net gesehen).

Kann man alles machen! Ich auch will! (Aber lieber ein Spiel, was so gezeichnete Texturen hat.)

Wer immer dachte,

Kein Kommentar | 07.07.2017 | Cinematograph, Das Kapital, Fakten Fakten Fakten, Gesellschaft, Ideologies, Politics, Tous les Crêpes |

dass Aussagen wie „Hollywoodkino is US-Propaganda“ zu sehr Verschwörungstherie is: Hier gibt’s ein Buch mit dem er oder sie sich vom Gegenteil überzeugen können (Via Benjanun_S):

Their research reveals the extent to which U.S. intelligence operates within Hollywood — where they were involved in over 800 movies and 1,000 TV shows.

The CIA’s involvement ranges from obvious contenders such as films like “Argo” and “Zero Dark Thirty,” to more surprising media such as “Oprah” and “America’s Got Talent.”

– Telesur TV