brainfood

1 Kommentar | 26.01.2018 | Ausdrückliche Empfehlung, Fakten Fakten Fakten, Gesellschaft, Ideologies, Medien, Politics, Racebender-Genderblender, Religiöse Feelings, Science, Special |

Wärmste Empfehlung eines Vortrages von Christina von Braun über Zusammenhänge zwischen Fundamentalismus und Geschlechterrollen.

Ist nicht mehr auf der DLF-Seite direkt, daher hatte ich Schwierigkeiten mit der Verlinkung – die geht jetzt direkt in die Mediathek. Gemeint ist der Vortrag im Programm HÖRSAAL.
Okay, das ist nicht gerade anspruchsloser Schnack, also verlangt schon eine gewisse Konzentration beim Hörvergnügen;

Dafür: sehr aufschlussreich in vielerlei Hinsicht. Gegen Ende spricht sie übrigens auch das nicht haltbare Vorurteil an, (islamischer) Fundamentalismus sei ein Problem von zu wenig Bildung und verweist darauf, dass ein signifikanter Anteil der Extremisten in gut qualifizierten technischen Berufen zu finden ist, falls das in diesem Forum vielleicht ein paar Interessenten mehr zieht.

Mein Lieblingswort der Stunde: Ambivalenzunfähigkeit ;)

Neil Oliver*

3 Kommentare | 28.12.2017 | Entertainment, Fakten Fakten Fakten, Life Style, Medien, Reise, Reise, Tous les Crêpes |

A scottish lad.

Oh, cool. Das geht nicht:

Das auch nicht:

Aber hier geht’s:
GetYourHeadAroundThat-NeilOliver

Und das auch:
GetYourHeadAroundThat-NeilOliver

Diese WordPress-Installation kann so krass ins WC.

*Wikipedia

Fake-News, Filterbubble und alternative Fakten als Untergang der Demokratie.

Kein Kommentar | 22.10.2017 | Das Kapital, Fakten Fakten Fakten, Gesellschaft, Ideologies, Life Style, Medien, Politics, Software, Wirtschaft |

Hier ein schön deprimierender Beitrag (den ich nur z. T. gehört habe, englisches Original wohl hier), der sich damit beschäftigt, dass es durchaus problematisch ist, wenn wir Informationsübermittlung „sozialen“ Netzwerken überlassen, denen der Wahrheitsgehalt ihrer Inhalte superegal ist weil Kapitalusmus (aber Brüste, wo kämen wir da hin!). Lasst euch von dem abgelutschten Titel nicht abschrecken.

Das hängt natürlich auch alles zusammen mit dem Kampf um Aufmerksamkeit, den wir schon hier aufm WC zum Thema hatten. Zusammen mit den Generationsunterschieden in Zeiten des Smartphones/Internet(s?), die ich damals angemerkt hatte, ergibt das eine ganz herrliche Dystopie.


(Link zur Audiodatei)

EDIT: Ok, erste Hälfte kann getrost übersprungen werden. Is nur Gelaber über Zuckerberg.

Zitat des Tages

Kein Kommentar | 23.08.2017 | Fäntasy, Gesellschaft, Ideologies, Medien, Racebender-Genderblender, Tous les Crêpes |

MedivealPOC mal wieder:

„I see something like this and i immediately think of how the popularity of a show like Game of Thrones serves *our* particular present-what kind of violence today does this imagined “worse” past try to justify in our current sociopolitical climate? How does projecting colonial levels of violence, conflict, and atrocity onto the trappings we associate with a “medieval” and Eurocentric past affect our ideas and conceptualizations of the present?“ (Sauce)