6 Gedanken zu „Deamon Steve

  1. jobo the hobo

    wird der grad mit nem fischernetz gefangen, dass man so im hintergrund sieht, wie’s grad über ihn rübergeworfen wird, oder was?

    Antworten
  2. crockl Beitragsautor

    ja, der umme ecke! entweder das oder er hat seinen verdienten platz in guantanamo bekommen!

    Antworten
  3. j

    mh, bei mir ist das so, dass ich von hardware und software einigermaßen überzeugt bin (hab grad drüber nachgedacht, dass ich den finder sehr viel cooler find als den explorer, wenn ich es irgendwann mal schaffe auf linux umzusteigen brauch ich da definitiv ein dateimanager in finder-richtung) aber die firma und ihre außenwirkung einfach nur abartig finde. das fing bei den unsäglichen „i’m a pc“-spot an und wird jetzt langsam einfach nur witzig, wenn wirklich jeder assi mit nem iphone rumrennt. status-symbol-ade!
    .
    anderes mysterium: was genau hat steve eigentlich bei apple gemacht, außer rollkragenpullover getragen? die fanboys lassen das immer so wirken als hätte er sich ganz allein alle produkte ausgedacht. jeder, der nicht völlig gehirnamputiert ist, weiß natürlich, dass das bullshit ist, und dann stößt man zufällig auf so beweise wie nachrichten á la: „der typ der bei apple den ipod erfunden hat macht jetzt irgendson komisches thermostat.“
    .
    auch schön diese aussage bei dem patent-artikel letztens in der taz, steve jobs wollte android „vernichten“. sehr sympatischer mann, hut ab.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.