Deutschland, Naziland

3 Kommentare | 01.09.2010 | Ideologies, Politics, Tous les Crêpes |

W. T. F. ???

Die taz hat einen Artikel darüber, daß 90% der Anrufe die die SPD wg. der Sarrazin-Sache bekommen, mit diesem Typen einer Meinung sind (Spon sieht das ähnlich).

Ok, wir haben ein Integrationsproblem – und zwar auch in umkekehrter Richtung, daß (mit DOITSCHEM Göld und DOITSCHEN Bildungseinrrrrischtungen …) gutausgebildete junge Menschen „mit Migrationshintergrund“ *hust* Deutschland den Rücken kehren, weil sie hier einfach keinen Job bekommen (siehe Spon).

Daß da aber erst so ein verkappter Nazi daherkommen muss, der mit seinen NPD-Parolen auf die Misstände hinweist, bis sowas in der Öffentlichkeit diskutiert wird (falls sich die Diskussion nochmal in sachliche Bahnen begeben wird), ist erschreckend und mal wieder typisch für Dland.

Der verdient sich jetzt wie Eva Hermann damals eine goldene Nase mit seinem Bullshit und am Ende sind die Probleme exakt die selben, nur gibt es ein paar Nazis mehr, die zugeben welche zu sein und vielleicht, ganz vielleicht, führen wir noch ein paar Integrationstest und andere Scheiße ein, um den dringend benötigten Menschen aus dem Ausland die Einreise noch mehr zu erschweren.

Ich sag’s sicher nicht zum ersten mal, aber: Fuck you, Deutschland. Krepier‘ doch an deiner eigenen Dummheit.

3 Gedanken zu „Deutschland, Naziland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.