4 Gedanken zu „Eine kurze Geschichte der Menschheit.

  1. j

    Ich hab‘ das jetzt nebenher beim PoE-Spielen fast komplett gehört und für mich macht der recht überheblich klingende dt. Sprecher und das Amerikanische an dem Buch (Redundanz + Sensationgeilheit) das zu einem eher abschreckenden Erlebnis. Obwohl ich einige Dinge nicht erwartet hatte (hey, Geschlecht ist nur ein soziales Konstrukt!) ist mir das insgesamt zu reißerisch und mit zu vielen Superlativen. Klar, das ist kein wissenschaftlicher Text, sondern Unterhaltung aber dieses ganze „Es hat nie ein Volk geben dass …“ und „die meisten Menschen glauben, dass X ABER IN WIRKLICHKEIT …“ ist mir irgendwie unsympatisch.

    Immrhin isses nicht ganz so auf den Westen™ fokussiert wie z. B. https://de.wikipedia.org/wiki/Eine_kurze_Geschichte_von_fast_allem aber beide kranken glaube ich daran, dass das gesuchte Thema einfach zu groß und komplex ist es in so einer dann doch relativ kurzen Zeit erschöpfend zu erörtern ohne da zu eher haarsträubenden Verkürzungen zu kommen.

    Antworten
  2. jooki

    Wo du recht hast/e recht, die Stimme is ein echter Griff ins Klo, mir waren die Zukunftprognosen zu zu up gespaced da hat er fleißig spekuliert.

    Trotz der Inszenierungsmängel (und ins solchen Sachen bin ich sehr schmerzfrei, wenn mir der Inhalt taugt ) fühlte ich allerdings meistens gut informiert, einige interessante neue Details und komplexe Zusammenhänge und mir fällt spontan nichts ein, dass ich auf Basis bisherigen Wissens klar oder eindeutig als unwahr hätte identifizieren können.

    Ich verwehre mich aber grundsätzlich gegen Behauptungen das man, um ein kommunizierbares Gesamtbild der Weltsituation zu formulieren mindestens zehn dicke Bände voll schreiben muss und 2,5 Studiengänge absolviert haben muss.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.