Fi – Fa – Festivals

3 Kommentare | 03.03.2009 | Mukke, Tous les Crêpes |

Sehr schön, vielen Dank r3z4ri0! Das auf der Melt! Seite endlich die ersten Name veröffentlicht werden, darauf habe ich nur gewartet. Das aufkommende Festivalfieber nutze ich damit gleich mal aus, um auf ein paar andere Festivals hinzuweisen, deren Besuch eventuell auch lohnt. Gerne könnt ihr neue Festivals hintendran packen, damit wir eine Übersicht von interessanten Festivals bekommen (ha, ein Blog kombiniert mit einem Wikicharakter).

klangbadfestival2

Angefangen wird die Liste, ganz klar, vom MELT!
Wann: 17.7. – 19.7.
Wo: Stadt aus Eisen
Wer: siehe WWW
Wie gross: ~20.000 Leute
Wieviel: 2-Tagesticket: 70 Euro / 3-Tagesticket: 90 Euro


Mein Favorit dieses Jahr, die FUSION:
Wann: 25.6. – 28.6.
Wo: Lärz, Mecklenburg-Vorpommern
Wer: wird vorher nicht bekanntgegeben
Wie gross: ~45.000 Leute
Wieviel: 40 Euro
WWW


Super elektronisch, aber fast ein Urlaub, SONAR:
Wann: 18.6. – 20.6.
Wo: Barcelona, Spain
Wer: siehe WWW
Wie gross: ~80.000 Leute
Wieviel: letztes Jahr: 140 Euro


Kein Festival für den Sommer, aber auch im Ausland, auch elektronisch, aber nicht so weit weg, das AMSTERDAM DANCE EVENT:
Wann: 21.10 – 24.10.
Wo: Amsterdam, Netherlands
Wer: tba. (letztes Jahr, siehe WWW)
Wie gross: ~72.000 Leute
Wieviel: konnte ich nicht finden
WWW


Sehr fein, klein und erlesen kommt das IMMERGUT FESTIVAL daher, eher Indielastig.
Wann: 29.5/30.5.
Wo: Neustrelitz, Mecklenburg-Vorpommern
Wer: Olli Schulz, Bodi Bill, Samba, The Whitest Boy Alive, Die Sterne Polarkreis 18, Tomte, Kettcar, Timid Tiger
Wie gross: ~5000 Leute
Wieviel: 43,50 Euro
WWW


Das Gegenstück, zumindestens die Musikrichtung (und mein Geheimtipp): NACHTDIGITAL FESTIVAL.
Wann: 31.7. – 2.8.
Wo: Bungalowdorf Olganitz (irgendwo bei Leipzig)
Wer: tba. (letztes Jahr u.a.: James Holden, Four Tet LIVE, Henrik Schwarz LIVE, Efdemin, Lawrence, Wighnomy Brothers, Mathias Kaden LIVE)
Wie gross: 3000 Leute
Wieviel: 40 Euro
WWW


Ein Festival für Experimentierfreudige, das KLANGBAD FESTIVAL:
Wann: 7.8. – 9.8.
Wo: Scheer, Schwäbischen Alb
Wer: STEREOLAB, TO ROCOCO ROT, PRAM, CHRISTY&EMILY, THE NIGHTINGALES, DIETER MOEBIUS, LA BRASSA BANDA
(letztes Jahr: Faust – Mouse on Mars – Bernadette la Hengst & Band – Kammerflimmer Kollektief – Jolly Goods – Pram – Olafur Arnalds – Moebius (Cluster) – YWF – Food For Animals – Bob Rutman – ChristyandEmily – John Tchicai – Bleepgeeks – Frank Dommert – Lily L’Eclair & Violette Lapin – DJ Marcelle/Another Nice Mess – heyohansen – DJ Fett – Kiki Bohemia – G. – Die Matrosen – coconami – Hans Joachim Irmler – Markus Detmer – Roman Bunka – Pierre Favre – Kinderkrachorchester – The Petty Thefts – Mittekill – Miumi – Sanagi – NTL – Soap&Skin)
Wie gross: ??? Leute
Wieviel: 40€ (normal) bzw. 30 (Schüler/Studenten)
WWW

3 Gedanken zu „Fi – Fa – Festivals

  1. sleepyhead

    Na, das ist doch schon mal eine ordentliche Aufstellung! Gute Arbeit!

    Ich persönlich habe mich noch nicht mit anstehenden Festivals beschäftigt. Möchte es aber dieses Jahr wahrscheinlich nicht so elektronisch haben und in diesem Sinne auch auf das Montreux Jazz Festival hinweisen.

    Für Montreux gibt es bis jetzt leider noch kein Line Up, sobald ich da mehr weiß, gebe ich Bescheid.

    Ansonsten würde ich mich freuen, in diesem Jahr wieder der Jack Daniel’s Boy zu sein…

    Antworten
  2. crockl

    joojojo! kewl…mein vorschlag: ein eigene kategorie: festivals!! ich leg sie mal an und knall unsere beiträge rein. dann bleiben diese sachen zusammen! s

    Antworten
  3. crockl

    ach ja, hab ne kleine gestalterische änderung vorgenommen, damit die einzelnen festival-namen schneller zu finden sind! :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.