Impressionen eines Abendspazierganges

6 Kommentare | 01.11.2009 | Tous les Crêpes |

Hamburg im Herbst ist kalt, rauh und schön! Überall liegen braune Blätter herum, so dass manchmal zwischen Weg und Rasen nicht mehr zu unterscheiden ist. Auf einem ausgedehnten Abendspaziergang gestern Abend an der Alster haben mir so einige Sachen den Gang versüsst.

Zum Einen war da die etwas ältere, vornehme Asiatin, die den Weg zum Schlumpf wissen wollte und es auch nicht nach fünfmaligen Verbessern meinerseits verstanden hat, das es doch Schlump heisst. Was solls, wir wussten ja beide, was gemeint war.

Dann war da noch die andere ältere Türkin, die über eine Unebenheit auf dem Boden gestolpert ist und nur mit meiner Hilfe wieder hochkam.

Einen sehr schönen Blick gab es von der Alster Richtung Innenstadt über das rauhe, windige Alsterwasser. Und immer wieder kamen kleine, als Halloween verkleidete Gangsterkids mit ihren Naschtüten um die Ecken.

Achja, habe ich schon erwähnt, dass ich Hamburg schön finde? :)

Zum Ende gab es noch diese irre Ufolampe der Strassearbeiter beim Schlump(f)
ufolampe

Und der nicht mehr so undergroundige Jan Delay hat demnächst einen Auftritt in der Color-Line-Arena. Da konkurriert er mit Leuten wie Mario Barth, der die erwähnte Halle schon mal vollgemacht hat.
janDelay_colorline

Alles in allem, einen schönen Herbstsonntag Euch allen!

PS: Ich glaube ich sollte meinen eigenen Blog beginnen und nicht web-crap dafür nutzen ;)

6 Gedanken zu „Impressionen eines Abendspazierganges

  1. crockl

    nein, das ist genau richtig hier! manchmal ist das schöne halt ein bisschen schwülstig und manchmal ist das schwülstige ein bisschen kitschig und das wiederum ist gern mal crappy :)
    ps.: ich will auch mal wieder nach hamburg!
    ps.: beide plakate ex-eimsbush-boys, beide hallen sonst für eminem und britney reserviert!

    Antworten
  2. Omti Beitragsautor

    schön hast du da den bogen geschlagen :).
    zu deinem ersten ps: führe meinen rucksack doch einfach mal gassi, von BS nach HH. ich vermiss den nämlich schon.

    Antworten
  3. sleepyhead

    hach, ich schmachte dahin. als herbst- und winterfreund kann ich mich in diesen kleinen tagesbericht sehr gut reinfühlen! jetzt fehlt nur noch der erste schnee, der die blattpracht bepudert!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.