Krankheit und Öffentlichkeit

Kein Kommentar | 08.09.2009 | Tous les Crêpes |

Wollte das hier zuerst doch nicht posten, weil es erstens wieder anti-crap ist und zweitens die Diskussion am Ende doch echt anstrengend wird. Aber crockl und ich hatten zum Thema heute auf dem Haupt eine angeregte Unterhaltung, deswegen:

Bei freitag.de ist eine sehr spannde Diskussion zum Thema enstanden, inwieweit es positiv oder negativ ist, daß Menschen Bücher über ihre Erfahrungen mit Krebs und anderen Krankheiten schreiben, was von dem Herrn Artikelschreiber als schamlos und exhibitionistisch angesehen wird. Christoph Schlingensief äußert sich in einem Kommentar als Betroffener sehr wütend über den Autor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.