Master Password

Kein Kommentar | 26.02.2017 | Infotaining Clips, Software, Tous les Crêpes |

Abgesehen von dem ungoogelbaren und fragwürden Namen, ganz coole Idee (Ton ausmachen):


(Via Privacytools.io)
Aus deinem Namen und URL wird ein Passwort generiert, dass dann gecopypastad wird. Kein Cloud-Backup, kein Passwortrecovery, wenn das Device flöten geht.

Einige Probleme, die ich mit dem System habe: was passiert, wenn ich meinen Blog von jfml.eu/blog auf jfml.eu umziehe und dort vorher mein Portfolio gehostet habe. Dann müsste ich ja das PW irgendwie ändern (so dass das PW im Blog das frühere vom Portfolio hat oder so?). Auch bei so nicht leicht merkbaren Domains wie dem z. B. dem ISP-Config von unserem Server ist das irgendwie leicht unpraktisch. Oder wenn der Server mal umzieht. Außerdem gehört nicht zu jedem PW eine URL.

Hat jemand dazu eine Idee oder sieht andere Schwachstellen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.