Metamorphosen im Universum

Kein Kommentar | 24.05.2013 | Cinematograph, Politics |

Kinotipp für die Braunschweiger: am Montag, den 3. Juni wird der folgende Film um 19 Uhr im Universum gezeigt. Da der Film noch keinen Verleih hat, sind die Gelegenheiten rar gesät und der Regisseur wird auch da sein.

Es handelt sich um eine Dokumentation über ein russisches Dorf, dass zu den am stärksten radioaktiv verseuchten Gegenden dieser Erde gehört.

Sebastian Mez hat zuvor Ein Brief aus Deutschland gedreht, eine Doku über Zwangsprostitution, der den Weg dreier osteuropäischer Frauen zeichnet. Dazu mehr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.