6 Gedanken zu „Neue Zielgruppe für Spieleentwickler

  1. jobo the hobo

    ja, die könnte auch draußen in einem netten café sitzen und mit ihren oma-freundinnen reden … diese teufelskisten führen doch nur zur vereinsamung. kann nicht die csu mal was dagegen unternehmen?
    .
    und sie spielt auch nur so brain-spiele, oder wie? kein zelda/supermario …
    .
    props für den goldenen(?) nagellack.
    .
    mh, hier gibt’s noch eine, die zwar skyrim spielt aber trotz katze nicht ansatzweise so sympatisch rüberkommt. aber schimpfen kannse, wa: http://oghc.blogspot.com/

    Antworten
  2. elmnordy

    och mensch… lass ihr doch einfach mal die freude am zocken, auch wenn sie nicht auf deinem level ist. was ist schon wieder so schlimm an allem????????`

    Antworten
  3. crockl

    oder nintendo hat da mal ne heizdecke spendiert und sie für ihren neuesten viral-spot engagiert! achja, das ohr!

    Antworten
  4. j

    ? ich wollte die alte dame garnicht kritisieren, dass sie nicht zelda zockt. nur wär‘ nur halt vom nerd- und news-faktor geiler, wenn sie’s machen würde.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.