Ein Gedanke zu „Neues von Last.fm

  1. jo

    „Die Charts eines Geschmacksradios reagieren zwangsläufig träger als ein fitter Radio-DJ, der seine Nase im Wind und musikalisch etwas Mut hat.“

    Genau, zeig mir den mal bei N-Joy oder einem von den anderen privaten Konservenradios, die immer die gleiche alte oder neue Scheiße spielen. Der fitte DJ muss ja nicht nur fit sein, sondern auch genügend Geld vom Sender bekommen, um neue Musik zu kaufen und dann wird halt lieber der Schund aus 80ern und 90ern gespielt, der sowieso mit Lizens im Schrank steht, oder seh ich das falsch?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.