Oh, ist das bitter…

2 Kommentare | 14.06.2010 | Tous les Crêpes |

hey yo Deutschland/ holt die Fahnen raus/ Sie hängn vom Balkon/ am Gartenhaus, an 1000 Fenstern, an Autofenstern, der Kühlerhaube, auf dem Benz-Mann/ auf dem Lenkrad Schwarz-Rot-Gold.

Bushido versucht nach seinem cineastischen Welterfolg tatsächlich wieder zu singen … nachdem er seine Ghettofans verprellt hat, versucht er wohl, die Fußballfans auf seine Seite zu holen …
Gefunden habe ich den Hinweis auf das Video bei Telepolis. Eine Warnung vorweg: Die beiden erwähnten Lieder/Videos konnte ich nicht bis zum Schluß schauen, es ging einfach nicht…

https://www.youtube.com/watch?v=ZYG-GJ3A3XY

2 Gedanken zu „Oh, ist das bitter…

  1. jobo the hobo

    INFORMATIONSAUSGABE – STRASSENVERKEHRSAMT – JUNI 2010

    In Deutschland hat sich die Qualität der Pkw- und Lkw-Fahrer deutlich verschlechtert. Aus diesem Grund hat das Straßenverkehrsamt ein neues System eingeführt um die schlechten Fahrer zu identifizieren.

    Mit sofortiger Wirkung werden allen Fahrern, die sich im Straßenverkehr schlecht benehmen -unter anderem durch plötzliches Anhalten, zu dichtem Auffahren, Überholen an gefährlichen Stellen, Abbiegen ohne zu blinken, Drehen auf Hauptstraßen und rechts überholen-  Fahnen ausgehändigt. Sie sind rot, mit einem schwarzen Streifen oben und einem gelben Streifen unten. Dadurch sind sie für andere Verkehrsteilnehmer als unfähige Autofahrer zu identifizieren.

    Diese Fahnen werden an der Autotür befestigt und müssen für alle anderen Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sein.

    Die Fahrer, die eine besonders schwache Leistung gezeigt haben, müssen je eine Fahne auf beiden Seiten ihres Autos befestigen, um auf ihre fehlende Fahrkunst und ihren Mangel an Intelligenz aufmerksam zu machen.

    Bitte an andere Verkehrsteilnehmer weiterleiten, so dass alle die Bedeutung dieser Fahnen verstehen.

    Mit freundlichem Gruß

    Antworten
  2. jooki

    ja, das ist wirklich ein erbärmliches bürschen am arsch. Seine menschwürde so billig zu verscherbeln, dass ist doch keine art. und auch bemerkenswert, die selbstkennzeichnungsbereitschaft der gehirnschlechten fussgänger dieser tage: schaut her, ich bin eine eigenschaftslose aber integrierungswütige flachzange, wie mein schnuffelhase sagen würde! oh, Es nervt so sehr.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.