OMG WTF

Kein Kommentar | 15.02.2013 | Ideologies, Politics, Tous les Crêpes |

In Spanien versucht die „sozialdemokratische“(!?!) Regierung die Gesetze zu verbiegen, damit der wg. Irreführung der Justiz verurteilte Chef der Santanderbank weiter im Amt bleiben kann. Dagegen wollen jetzt die Richter in Streik gehen.

Die Sozis waren da wohl grade sowieso am Abdanken, aber keine Sorge, die Konservativen, die jetzt an der Macht sind, haben natürlich! auch viele Freunde bei den Bänkern (oder sind selbst welche) und weichen die Gesetze schon auf, damit Kriminelle auch weiterhin Rettungsmilliarden für Banken verpulvern können. Was für eine krasse Scheiße geht da ab?

Wenn die Justiz das Volk vor den Handlungen der Politik beschützen muss, dann … fehlen mir echt die Worte. Aber das ist ja in Dland auch gerne mal so (Vorratsdatenspeicherung!). Wie war das nochmal mit Konservativen, Finanzheinis und Nazis?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.