Ein Gedanke zu „Paris

  1. admin

    Grundsätzlich klar, aber was ist daran neu? In fundamentalistischen Koflikten gewinnen die Hardliner von mehr Eskalation, immer.

    Wieso sollten die Terroristen gedacht haben, unsere Strategie heißt jetzt „Islamophobic Backlash“, weil dieser Begriff in manchen Internet-Kreisen gerade Hochkonjunktur hat ?! Wenn die Täter eine Motivation haben, heißt die höhestens Christenphobie oder so. Es gibt bisher keinen Grund zur Annahme, dass deren Denke weniger primitiv und brutal wäre als ihre Taten, oder?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.