Pastafaris erste Hochzeit

Kein Kommentar | 18.04.2016 | Gesellschaft, Religiöse Feelings, Tous les Crêpes |

Neuseeland ist das erste Land, das die Spaghettimonster-Kirche offiziell anerkannt hat. Die Anhänger der satirischen Glaubens frönen Pasta und Piratentum. Die erste offizielle Trauung fand am Wochenende statt.

Das mag ich an dieser neuen Religion: Sie macht deutlich, dass Religion im besten Fall die Freiheit darstellt, sich was auszudenken, das man schön findet, dann muss man nur noch glauben. Klickt den Link um das erste Pastafari Pärchen der Welt zu sehen… Quelle: ND

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.