3 Gedanken zu „Politik = Kasperletheater

  1. duhde

    Was die für einen erfrischend unkorumpierten Fremdkörper dieser Typ in Berlins Politarena darstellt: bemerkenswert. Süße Erinnerungen werden wach daran, was Menschen tatsächlich machen würden wenn sie ihre Gemeinschaftliches Leben sinnvoll verbringen wollten und nicht schon jede Wahrnehmung dafür verloren hätten.

    Antworten
  2. crockl

    okay, rhetorisch war die letzte rede* definitiv besser, aber das hat er trotzdem wieder gut gemacht. er hat sich da wohl – sympathischer weise – schon zum buhmann im parlament gemacht. trotz der offensichtlichen zwischenrufe hat der schnitt des videos den ignoranzfaktor natürlich noch ein wenig gepusht!
    *http://www.web-crap.com/pirat-zum-schultrojaner-berlin/

    Antworten
  3. Omti

    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Kresse halten :D. Der Typ provoziert schön die alteingessenen Parteien. Ich habe das Gefühl, er will mal die Grenzen austesten, bis wohin der gehen kann. Oder: Ach ich kann hier sagen was ich will, interessiert sowieso keinen. Auf jeden Fall erfrischend, hoffentlich auch für die anderen „Insassen“ des Parlaments.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.