7 Gedanken zu „Precht vs. Rosa

  1. duhde

    Fear of Missing Out.
    Lustig, wie sie das bei Wikipedia trennen in „Erscheinungsformen mit / ohne technische Geräte“. Ein Beispiel enzyklopädischer Glanzleistung!
    Als Gegenbewegung wurden bereits JOMO und POMO ausgerufen (Joy bzw Pleasure of Missing Out), eine gewisse Erweiterung der YOLO-Palette, wobei sich „Analysten“ noch nicht einig sind, ob wir es hier mit einer Ursache oder einem sich ausdifferenzierenden Wirkfeld zu tun haben.
    Da kann sich Millenial aussuchen, welche Symptome am besten zum eigenen liquid self passen, auf jeden Fall für alle was dabei!

    Antworten
  2. hal

    danke! es wartet ja auch noch das resonanz-projekt! aber ehrlich: hab keine zeit mehr, bücher zu lesen…

    Antworten
  3. duhde

    Keine Zeit? Check Speedreading.
    Gibts tausend zeitraubende Quatsch-Tutorials auf youtube zu und ist herrliches Futter für die Selbstoptimierungsindustrie,
    aber eigentlich als Technik so sinnvoll wie Zehnfingerschreiben: kann man machen!
    Dieser skurille Typ bietet ein handliches Übungs-PDF mit 35 Seiten ohne nerviges Abschnorcheln zum kostenlosen Download an.
    Einzige Voraussetzung: Du willst es wirklich wissen.

    Antworten
  4. Joik

    Thrilling comment content, besten Dank. Ich lese ungefähr so schnell wie eine durchschnittliche Schildkröte #dieEntdeckungderLangsamkeit. Ich geh dem mal nach…
    aber zum Glück gibt es immer noch Youtube, wo einem heutzutage so ziemlich alles vorgelesen wird oder wo Rosa sein Zeug einfach selber erzählt. ;D

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.