Religionsupdate:

2 Kommentare | 14.11.2015 | Religiöse Feelings |

A new study in the journal Current Biology found children in religious households are significantly less generous than their non-religious peers. At the same time, religious parents were more likely than non-religious ones to consider their children empathetic and sensitive to the plight of others.

2 Gedanken zu „Religionsupdate:

  1. admin

    Inwiefern ist Dawkins jetzt ein „rieseges Arschloch“ oder „Islamophobic“, wie dein Quellenlink beschwört. Ohne einen Beleg zu liefern reproduziert sie die Behauptung. Aber Achtung, ohne bleibt das üble Nachrede.

    Dawkins interessiert, wie Religionen grundsätzlich strukturell funktionieren, sobald sie die gesellschaftlichen Verhältnisse und die Kultur dominieren und da argumentiert er meines Wissens logisch und wissenschaftlich stringent.

    Der hier anklingenden Haltung nach scheint grundsätzlich nur westliche Religion intoleranter Kulturimperliasmus und alles andere ist unterdrückte Kultur, der geholfen werden muss. Die Kritik entsprechend ihrer Einseitigkeit unzulänglich oder hat mit dem von Dawkins geführten Diskurs einfach nichts zu tun.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.