Ein Gedanke zu „Swastika geht klar

  1. jobo the hobo

    sachen in english zu übersetzen oder a. h. als 18 zu schreiben ist eine „grundlegende Verfremdung“ aber hakenkreuze durchzustreichen/nen verbotsschild drüber zu machen nicht? oder wie gingen diese geschichten eigentlich aus, wo punks, die solche „swastika in die mülltonne-sticker“ verkauften und dann wegen verwendung verfassungsfeindlicher symbole angeklagt wurden?

    zu dem ganzen klimbim kann man sich mal grundsätzliche gedanken im zuge der zensurdebatte machen. bin mir da aber nicht sicher, was ich da für eine meinung habe.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.