The Humble Indie Bundle

7 Kommentare | 06.05.2010 | Gamez, Ideologies, One Art Please, Tous les Crêpes |

Ich weiß ja nicht wie das bei Euch so mit Indie-Games aussieht aber ich bin in letzter Zeit recht interessiert an Spielen, die mehr als das ewige Haudrauf/Upleveln zu bieten haben und habe mir (legal) meinen Weg durch ein paar (sehr zu empfehlene) Spiele von Tale of Tales (nämlich The Path und Fatale) ge…, mh, „spielt“ kann man nicht sagen, „meditiert“?

Jetzt gibt es die Möglichkeit, sich für fast kein Geld durch einen Haufen anderer Spiele (von denen ich nur World of Goo kenne) zu wursteln und dabei noch die Eff zu unterstützen:

The Humble Indie Bundle (und ohne DRM isses auch).

7 Gedanken zu „The Humble Indie Bundle

  1. jobo the hobo Beitragsautor

    ehrlich gesagt sehen die meisten anderen spiele außer world of goo und dem letzten viell. eher beknackt aus. meine empfehlung ist eher tale of tales. aber da muss man seine spiel-gewohnheiten echt über bord werfen.

    Antworten
  2. wurstboy

    Ich hab die demo von Graveyard gezockt, und meine Gewohnheiten wurden über den Haufen gesemmelt: Buying the full version of The Graveyard adds only one feature, the possibility of death. The full version of the game is exactly the same as the trial, except, every time you play she may die.

    Antworten
  3. wurstboy

    World of Goo is der Hammer, hab ich leider schon am laufen hier kann ich aber weiter empfehlen des schlechtesten rappes dem sich je ein trailer bedientete!

    Antworten
  4. j

    ich muss gestehen, daß die mac-version für The Graveyard irgendwie zu viel für mich war. Ich hab’s immer nur geschafft mich auf die Bank zu setzen aber dann passierte nichts weiter.

    Fatale ist geil aber mit der Zeit leider auch etwas stupide.

    Antworten
  5. j

    nochmal kleiner nachtrag: das indie-bundle ist mal abgesehen von world of goo entweder megalame oder die steuerung völlig fürn arsch (im fall von penumbra). meine empfehlung ist wie gesagt t.o.t.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.