TRANSMEDIALE 10

2 Kommentare | 03.02.2010 | One Art Please, Tous les Crêpes |

Weil ich so nette Erinnerungen ans letzte Jahr habe und überhaupt weils n dickes Ding ist, hier nochmal die Erinnerung an die transmeldiale 10 und natürlich die clubtransmediale 10! Wahrscheinlich werden wir wohl im diesen Jahr nicht gemeinsam das Vergnügen haben, trotzdem kann man sich ja im world-wide-web-crap ne Menge Stuff reinziehen:

Zum Beispiel den Perpetual Storytelling Apparatus oben vom Julius von Bismarck (bekannt durch den Image Fulgurator). Er stellt dieses Jahr seine neue Arbeit »The space beyond me«, von der ich aber noch nicht viel weiß, vor…

Die Maschine im Video  zeichnet ununterbrochen einen Bildreigen, der aus sich aus dem US-Patent-Bildarchiv speißt und die maschinell bildliche Übersetzung von Bestsellern darstellt.

Verrücktes Zeug, wo man nicht weiß, was dabei rum kommt…

2 Gedanken zu „TRANSMEDIALE 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.