4 Gedanken zu „Umsonst und draußen….

  1. jobo the hobo

    ich hab’s echt befürchtet, dass es irgendwann mal soweit sein würde aber ich bin an nem punkt angekommen, wo ich denke, dass auch „echte demokratie“ wenig an unseren problemen lösen wird (sogar, wenn man dann mal politiker hätte, die sich nicht von der macht und oder realpolitik korrumpieren lassen würden siehe grüne/piraten). ist doch den konzernen und banken egal, welche politiker grade in der regierung sind.
    .
    und wenn die gegenseite es noch nichtmal hinbekommt einen link zu weiteren infos in ihr video zu bauen (UND AUCH NICHT IN DIE YOUTUBE BESCHREIBUNG WIE VERSPROCHEN), dann kann das ja kaum was werden …
    .
    hier sind ein paar links.

    Antworten
  2. KefRoyal

    Die Gedanken kann ich nachvollziehen, aber wie ich heute richtig in einem Kommentar (wenn ich mich Recht erinnere sogar von einem Ami) in der Zeit gelesen habe, brauchen zumindest die Banken irgendeine Art von Regierung ja (siehe Rettung, Rahmenbedingungen) um ihre Abzocke durchzuziehen.
    .
    Bei diesen weltweiten Aktionen Morgen tu ich bei der in Leipzig wohl Musik machen :-)

    Antworten
  3. jooki

    Ach, den fand ich ganz gut: „Yes we Camp!“ Diese Arroganz der „Banken“ muss endlich beidseitig funktioniert, das kann doch keine einbahnstraße sein…

    Antworten
  4. hal

    Ich finde es wichtig da aufzukreuzen und zu zeigen, dass es nicht nur die Masse mit Dudungsstarre gibt, sondern auch noch Leute, die sich ernsthaft Sorgen um die Entwicklung der Gesellschaft machen. Also hin, ganz klar.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.