5 Gedanken zu „Vermögensentwicklung

  1. hal

    Genau: unten einfach die Bevölkerung in zehn gleichen Teilen. Finde die Graphik ganz interessant, wenn man sich anschaut, zu welchen Lasten jetzt gespart werden soll.

    Antworten
  2. j

    ich check’s nicht 2: darf ich das so interpretieren, daß die reichen immer reicher werden und die armen immer ärmer? wie immer und überall? und so soll gespart werden? ja wohl nicht bei den reichen, oder?

    wie können die 1. 10% einen negativen %anteil am nettovermögen haben?

    Antworten
  3. hal

    Du liest die Säulen falsch rum: das reichste Zehntel ist das ganz rechts. Damit haben alle eine rückläufige Vermögensentwicklung, nur das oberste Zehntel nicht. Gespart werden soll aber vor allem im Sozialhaushalt. Nicht im Ansatz wird darüber nachgedacht, die Steuerfreibeträge der Vermögenden zu kürzen, von ner ordentlichen Tobin-Steuer mal ganz abgesehen.

    Antworten
  4. j

    na ja, dann ist ja alles so wie immer, die leute, die das geld haben haben auch die macht es zu behalten.
    was will man bei einer liberal-konservativen regierung erwarten?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.