Vicky Tsai

4 Kommentare | 13.04.2016 | Gesellschaft, Ideologies, One Art Please, Racebender-Genderblender, Tous les Crêpes |

Weil ich den Tag damit verbracht habe, eine Frau in einer Illustration auf Wunsch der Agentur dünner und dann dünner und dann noch dünner zu machen (darüber, dass ich eine andere weiß & blond machen musste, war ich noch nichtmal mehr überrascht), kommt mir das hier grade recht:


(Via KateOrDie)

vickisigh.tumblr.com

So cute! Ich will bitte einen Ghibli-Film á la Kiki’s (Flower) Delivery Service mit ihr als Hauptperson.

4 Gedanken zu „Vicky Tsai

  1. Joik Mob

    Momental, du machst dir die Finger schmutzig und sprichst öffentlich drüber als Ablasshandel? Da würde ich doch herzlich gern mal das Vorher-/Nachher per Mail kriegen.

    Antworten
    1. j Beitragsautor

      Ich glaub‘ das wär‘ dann wirklich eine Verletzung des NDA, das ich da unterschrieben hab … -___-

      Antworten
  2. Joik Mob

    Verzeih bitte, wenn das zu ätzend rüberkam, ich arbeite dran. Natürlich ist man oft gezwungen gegen seine ethischen und ästhetischen Ideale zu handeln. War’s denn ein reiner Whitewashing-Job oder solltest du deine eigenen Illustrationen ändern?

    Antworten
    1. j Beitragsautor

      Ah so, nein, hihi, sind meine eigenen Illustrationen. Das wäre ja noch schöner und da könntest du dich zu recht drüber wundern, wenn ich anderer Leute Illus arisiere ^ _ ^

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.