Wieder was gelernt!

2 Kommentare | 13.05.2016 | Dezign, Fakten Fakten Fakten, Software, Tous les Crêpes |

Illustrator-Reaganzglas

Ich hab heute was designfrickel-mäßiges rausgefunden, was ich schon öfters mal hätte brauchen können:

Wenn’s um komplexere Formen mit Rundungen, wie zum Beispiel dem Bauch von diesem Reaganzglas (1) geht, war mein Vorgehen, um das mit Flüssigkeit zu füllen, bisher immer die Fläche zu duplizieren und dann zu verkleinern. Das geht aber nicht wirklich, die Rundungen/Abstände der Innenfläche stimmen mit der äußeren nich überein (2).

Die coole Lösung (3) ist die Fläche zu duplizieren, eine Kontur drumzumachen, diese (bei AI in der Kontur-Schaltfläche) innen auszurichten, dann die Kontur mit Objekt > Pfad > Konturlinie in einen Pfad umwandeln, die äußere Fläche löschen und BÄMS (4), perfekt!

Noice!

2 Gedanken zu „Wieder was gelernt!

  1. da]v[ax

    Mangels Geld verwende ich ja immer noch Inkscape. Das verfügt leider nicht über das Feature, Linien innen auszurichten, aber mit „Dynamic Offset“ kann man sich behelfen:

    http://www.inkscapeforum.com/viewtopic.php?t=3244#p23561

    Option A (OFFSET)
    1. Create your object then duplicate (Ctrl+D) it.
    2. Change the color so you can see the edit on screen. Now use the DYNAMIC OFFSET feature >Path >Dynamic Offset (Ctrl+J), drag the OFFSET NODE down or left/right depending on where it is placed. and this will provide the OFFSET you are looking for…DONE

    Antworten
    1. j Beitragsautor

      Cool!

      Inkspace sollte ich mir auch mal wieder reinziehen, das funktionierte bisher unter OSX immer nur sehr suboptimal (Fensterlayouts können nicht gespeichert werden und so Scherze).

      Was ich auch immer wieder anteste ist http://gravit.io/ aber auch das hat noch sehr starke Kinderkrankheiten (Objekte in gesperrten Ebenen werden trotzdem ausgewählt war letztes Mal mein no-go).

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu da]v[ax Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.